Etwas Besonderes für Ihre Veranstaltung....

"Gemeinsames Musizieren, Kammermusik in ihrer kleinsten Form betreiben und auf höchstem Niveau ausüben. Dabei die wahnsinnig vielen, verschiedenen Klangfarben und Möglichkeiten eines Schlagwerkes nutzen und mit dem Klang der Flöte zu mischen“

So, oder so ähnlich könnte die Antwort der beiden Musiker Philipp Strüber und Jens Hellberg lauten auf die Frage: „Was war die Intention dieses Duo zu gründen?“. Im Dezember 2013 war es dann soweit, das Duo bekam nicht nur einen Namen, sondern auch eine gemeinsame, musikalische Stimme. Auf der Suche nach passendem Repertoire wurden sie schnell fündig.

 

Beide Musiker begannen schon in sehr jungen Jahren ihr Instrument zu lernen. Das erste Mal kreuzten sich ihre Wege während ihres Studiums an der HfMDK Frankfurt, wo sie 2013 beide ihr Diplom abschlossen. Intensiviert wurde ihre Zusammenarbeit in gemeinsamen Projekten, unter anderem der Kammerphilharmonie Frankfurt. Philipp Strüber als Pauker und Jens Hellberg als Solo Flötist haben beide eine tragende Rolle in dem noch jungen Klangkörper inne.

 

Als Ende 2013 die Idee entstand ein ungewöhnliches Duo zu gründen, wurde dies umgehend in die Tat umgesetzt. „Kammermusik ist das höchste Gut eines Musikers. Diese dann noch als Duo, der kleinsten Möglichkeit gemeinsam Musik zu machen, ausüben zu können, ist eine große Chance für uns Beide“ so Jens Hellberg. Freuen Sie sich also auf ein Duo, das es wagt, neue Wege zu gehen, vielleicht auch ein bisschen zu experimentieren, aber als Ziel immer vor Augen hat Kammermusik auf höchstem Niveau zu bieten.